Coworking Space oder Home Office? | Luan Orsini - Staatlich geprüfter Übersetzer für Portugiesisch (Brasilien)

Coworking Space oder Home Office?

Gemeinschaftsbüros oder Coworking Spaces werden immer mehr von Selbstständigen gesucht. Auch in Deutschland ist die Nachfrage sehr groß, vor allem in Berlin. Warum eigentlich? Warum sich nicht einfach die Kosten und Wege ersparen und bequem zuhause arbeiten?

office_Menor

Beide Optionen – Home Office und Coworking Space – haben ihre Vor- und Nachteile, und ich werde unten ein paar von denjenigen auflisten, die ich durch eigene Erfahrung kennengelernt habe.

Home Office Coworking Space
Keine Transportwege und damit Zeitersparnis, dafür aber keine Trennung zwischen Wohn- und Arbeitsort – was auf lange Sicht ungünstig sein kann Mehr Bewegung im Alltag, ein getrennter Arbeitsort, der einen geregelteren Alltag fördert, dafür eventuell etwas weniger Freizeit und Flexibilität
Freiheit, die eigene Arbeitsstation auszustatten, dafür Ausstattungskosten Büroausstattung in der Regel schon verfügbar, dafür mehr monatliche Kosten
Einsamkeit Soziale Kontakte im Arbeitsalltag, Chancen für Networking, dafür weniger Freiheit, mehr Störungen

Am Ende muss jeder für sich entscheiden. Ich persönlich habe irgendwann zwischen einem Coworking Space und meinem Home Office abgewechselt und fand, dass sich das lohnte, obwohl ich trotzdem für den ganzen Monat im Gemeinschaftsbüro zahlen musste. Die Freizeit, nicht zu Hause arbeiten zu müssen, wenn ich das nicht will – und trotzdem Zugang zu einem ausgestatteten Büro mit zuverlässigen Internet zu haben – war es mir wert.

Ein anderer wichtiger Punkt ist, dass Coworking Spaces nicht alle gleich sind. Es gibt sehr viele Optionen, wie man zum Beispiel auf www.coworking.de sehen kann. Wer daran interessiert ist, kann einfach einen oder mehrere Coworking Spaces ausprobieren; viele bieten einen kostenlosen Probetag zum Kennenlernen an.

Kommentar posten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top